Unternehmensnachfolge

Die Übergabe der formalen Unternehmensführung und der echten Entscheidungsmacht auf die nächste Generation – oder an ein neues Management – ist selten eine rein strategische Entscheidung, die allein von unternehmerischen Fakten bestimmt wird. Immer geht es auch um zwischenmenschliche Beziehungen, um Rollenveränderungen, Kompetenzen, Wertefragen, Erwartungen und auch um Tradition.

Wie sag ich’s meinem Vater? Wie meinem Sohn?

Ein Coach begleitet die Akteure in der schwierigen Phase der Unternehmensübergabe vom Senior auf den Junior. Er ist objektiver Berater, neutraler Moderator und kompetenter Sparringspartner. Denn hinter den selbstverständlich zu klärenden Sachfragen stehen immer auch ganz individuelle Wünsche und Erwartungen – nicht selten sogar unbewusste und daher unausgesprochene –, die es zu erkennen und dann auch zu formulieren gilt.